Zum Inhalt springen

Diagnostik

Körperliche Untersuchungen

Antlitzdiagnostik

Zungendiagnostik

Auswertung mitgebrachter Laborbefunde, Arzt-/Rehaberichte, Bildaufnahmen

Labordiagnostik

Laboranalysen bieten wissenschaftlich fundierte und vergleichbare Ergebnisse. Die ganzheitliche Interpretation von Laborbefunden ist für mich ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zu Ihrer individuellen Therapie.

Welche Labordiagnostik sinnvoll und zielführend ist, ist ebenso individuell wie unsere Gesundheit, unsere Lebensumstände, unser Aktivitätsgrad oder unser Alter. Deshalb greife ich auf unterschiedliche Arten der Labordiagnostik (Blut-, Speichel-, Stuhl-, Urindiagnostik) zurück.

Für die folgenden Laborbefunde gebe ich Ihnen die für Sie notwendigen Unterlagen mit Versandumschlag mit. Die Beprobung führen Sie zu Hause durch und schicken das Probenmaterial auf dem Postweg zum jeweiligen Labor:

Stuhl-/Mikrobiom-Diagnostik, z.B. Flora, Entzündungsmarker, Leaky Gut Marker, Parasiten, Vorsorgemarker

Hormon-Diagnostik, z.B. Cortisol, Melatonin, Progesteron, Testosteron, Estriol, Estradiol, DHEA

Urin-Diagnostik, z.B. auf bakterielle Keime, HPU/KPU

Dentalprofil, z.B. wenn eine Parodontitis vorliegt oder um ausgewählte (Schad-)Stoffe zu überprüfen

Abstriche von Haut, Schleimhaut, Zunge

Blutlabor-Diagnostik
in meiner Praxis findet keine Blutentnahme statt. Meine Räume genügen in diesem Fall nicht den Hygienerichtlinien. Für einzelne Parameter, wie z.B. Vitamin D3-25OH oder Omega3-Index, gebe ich Ihnen ein Kapillarblutentnahmeset für zu Hause mit. Darüberhinaus gebe ich Ihnen, sofern notwendig, die gewünschten Laborparameter schriftlich für Ihre Arztpraxis mit. Vielleicht arbeitet diese ja mit einem meiner Labore zusammen und kann Ihre Blutprobe dorthin versenden? Alternativ zu Ihrer Arztpraxis besteht für Sie die Möglichkeit, einen Blutabnahmetermin beim hiesigen Blutlabor Amedes in Göttingen/Weende zu vereinbaren.
Ein ergänzendes Blutlabor kann notwendig und zielführend sein, um Auskunft zu erhalten über Ihren Vitamin- und/oder Mineralstoffhaushalt, Ihre Nierengesundheit, Ihre Lebergesundheit, den Zuckerstoffwechsel und die Insulinresistenz. Es kann z.B. ein Eisenstoffwechsel- oder Aminosäurenpofil ausgearbeitet werden. Allergene wie IgG und IgE können gemessen werden. Genauso wie Ihr Antikörperstatus während/nach z.B. einer Borrelien-, Epstein-Barr-/Pfeiffersches Drüsenfieber, CMV-Infektion oder einem positiven PAP-Befund oder einem anderen Infekt. Oder lassen Sie vor und/oder nach einer Impfung den entsprechenden Titer messen! Ich unterstütze Sie bei diesen Fragestellungen sehr gerne.

Mein Interesse an einem ggf. notwendigen Laborbefund geht sehr oft über das übliche Standardlabor in Arztpraxen hinaus. Oftmals gilt es z.B. eine Vollblut-Entnahme zu berücksichtigen, die Abhängigkeit unterschiedlicher Laborparameter im Zusammenhang zu betrachten oder neuere/modernere Laborparameter für Sie in Betracht zu ziehen, die einfach zielführend sind, um Sie in Ihrer Gesundwerdung zu unterstützen.

Zudem ist es für mich wichtig für Sie ein qualitativ professionell arbeitendes Labor auszuwählen. Oftmals beanspruchen manche sauberen Befunde einfach mehr Zeit und liegen „erst“ nach 3-4 Tagen vor und nicht noch am selbigen Tag der Einsendung bzw. des Abstrichs. Auch das ist ein wichtiges Prinzip in der Naturheilkunde: auch einmal innehalten zu können, dem Prozess die Zeit und den Raum zu geben um sich zeigen zu können. Wir sind ein grundsätzlich natürliches System in einer technisierten Welt – vieles funktioniert deshalb nicht mit einem Fingerschnipp. Doch gerade ein gesunder Menschenverstand mit dem wohlwollenden abwägen von Für und Wider führt erfahrungsgemäß in meiner Praxis heraus aus akuten UND chronischen gesundheitlichen Beschwerden.